Das Kinderhaus

Platzangebot

Das Kinderhaus Kunterbunt e.V. ist eine inklusive Einrichtung in Trägerschaft einer Elterninitiative. Hier werden in zwei Gruppen je    20 - 24 Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren, und in zwei Krippengruppen mit jeweils 10 - 12 Kindern im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren betreut. Das Kinderhaus hat die Möglichkeit bis zu 10 Kindern mit besonderem Förderbedarf einen Betreuungsplatz anzubieten.
Ein Schwerpunkt unserer inklusiven Arbeit im Kinderhaus besteht in der Aufgabe, Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam zu erziehen. Dieser lässt sich durch den optimalen Fachkraft-Kind-Schlüssel, der erfolgreichen Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Fachkräften sowie der regelmäßigen therapeutischen Unterstützung erklären.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Kind als Ganzes zu sehen und es in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu bilden. Unser Ziel ist eine Pädagogik, die jedem Kind und deren individuellen Bedürfnissen und Lebenssituationen (Bildungszugängen) gerecht wird. Daher orientiert sich unsere Arbeit an vielen Formen des kooperativen Spielens und Lernens und an die individuellen Fähigkeiten eines Kindes, was den aktuellen Bildungsplänen von NRW entspricht.

 

Lage und Ausstattung

Das Kinderhaus wurde mit Rücksicht auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder geplant und eingerichtet. So sind alle Räume und Flure großzügig bemessen, damit auch Rollstuhlkinder alle Räume leicht erreichen können.

 

Zentrales Element des Kinderhauses bilden die beiden hellen Gruppenräume. Hier wird gemeinsam gespielt, gelernt, gegessen oder auch einfach nur ausgeruht. Weiterhin verfügt das Kinderhaus noch über

- eine vollständig ausgestattete Küche, wo u. a. das Mittagessen

   zubereitet wird
- ein großzügiges, lichtdurchflutetes Foyer, in dem bei schlechtem Wetter auch gespielt werden darf
- zwei Therapieräume für unsere Förderangebote
- eine Turnhalle mit Ballbecken, wo sich die Kinder richtig austoben können
- einen "Matschraum" und
- zwei Nebenräume

 

Grundriss (ohne Anbau)