Musikalische Früherziehung im Kinderhaus

Warum "Musikalische Früherziehung" im Kinderhaus?

"Musikalische Früherziehung" für 4-6jährige und "Musikgarten" für 3-4jährige Kinder sind attraktive und bewährte vorschulische Lernangebote, die in Zusammenarbeit mit der "Musikschule Schamei" ausgearbeitet wurden und von vielen Kindern im Kinderhaus genutzt werden.

Alle Aktivitäten der Musikstunden gehen vom
Erleben und Denken des Kindes aus. Spiel und
Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemeinsamen
Musizieren sind ebenso wichtig wie Konzentration
und ernsthaftes Gestalten.
So leistet die Musikalische Früherziehung einen
höchst positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung des
Kindes.

 

Was wird gelernt?

Die Inhalte, die die Kinder spielend und lernend
erfahren, kann man den folgenden Bereichen zuordnen:

• Singen und Sprechen
• Elementares Musizieren mit ORF-Instrumenten
• Musik und Bewegung, Bewegung und Tanz
• Hörerziehung
• Instrumentenkunde
• Kennenlernen der Notenschrift
• Erarbeitung musikalischer Grundbegriffe

 

Bildergalerie